INSPIRED BY

eHT

Elektrische Begleitheizung für Frostschutz und Temperaturhaltung

Was ist eine Begleitheizung?

Wo immer Medien auf Temperatur gehalten oder vor Frost geschützt werden müssen kommt eine elektrische Begleitheizung zum Einsatz. Sie wird mit Strom betrieben und durch die Umwandlung von Elektrizität entsteht die gewünschte Wärme. Die Einsatzgebiete einer Begleitheizung sind umfangreich. Die häufigsten Anwendungen sind jedoch in industriellen und öffentlichen Bereichen.

Elektrische Begleitheizung an:

  • Rohrleitungen
  • Behälter
  • Silos
  • Tanks
  • Tankcontainer
  • Pumpen
  • Ventile
  • Freiflächen

Eine solche Beheizung sorgt für einen prozesssicheren Transport, die entsprechende Lagerung oder Verarbeitung beispielsweise verschiedener Lebensmittel, Fette, Öle, Klebstoffe, aber auch Farben, Schmiermittel oder ganz einfach Wasser. Es gibt eine Vielzahl spezifischer Anwendungen.

Funktionsweisen einer elektrischen Begleitheizung

Unterschiedliche Anwendungen stellen auch unterschiedliche Anforderungen. Sowohl für den Ex, als auch für den nicht Ex-Bereich gibt es verschiedene Typen von Heizkabeln. Selbstregulierende Heizleitungen (auch Heizkabel genannt) bieten den Vorteil, dass sie mit oder ohne zusätzliche Regelung betrieben werden können. Die Temperatur regelt sich in diesem Fall durch molekulare Expansion selbst. Die zwei parallel verlaufenden Versorgungsleiter sind in ein vernetztes, mit Kohlenstoffteilchen dotiertes Heizelement eingebettet. Wenn der Widerstand steigt, sinkt die Leistung und umgekehrt. Parallele oder serielle Widerstandheizleitungen werden dagegen immer mit der entsprechenden Mess- und Regeltechnik betrieben. Ebenso wie mineralisolierte Heizleitungen für besonders hohe Anforderungen.

 

Aufbau und Auslegung einer Begleitheizung

Die Anforderungen variieren von Anwendung zu Anwendung und richten sich immer nach den kundenspezifischen Vorgaben. So steht nicht das einzelne Produkt im Vordergrund, sondern viel mehr die individuelle Auslegung eines gesamten Systems. Kurz gesagt: Jede elektrische Begleitheizung ist eine maßgeschneiderte Lösung entsprechend Ihrer Anwendung. Die Übersichtszeichnung verdeutlicht, welche Komponenten beispielsweise bei einer Rohrbegleitheizung (mit ELSR) zum Einsatz kommen können.

 

a) Heizkabel

b) Anschluss-Set

c) Endabschluss-Set

d) Anschlusskasten

e) Montagezubehör

f) Befestigung

g) Isolierdurchführung

h) Warnschild

i) Temperaturregler

j) Temperaturfühler

Planung und Auslegung

Vorbereitung ist alles. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine elektrische Begleitheizung auszulegen. Um die optimale Lösung für Ihre Anwendung zu entwickeln, benötigt es einige Eckdaten, wie zum Beispiel Haltetemperatur, minimale und maximale Umgebungstemperatur oder die Versorgungsspannung. Anhand dieser Eckdaten lässt sich dann eine Auslegung mit selbstregulierenden Heizkabeln oder konstanter Heizleistung planen. Dazu finden Sie individuelle Anfrageformulare, die Ihnen eine Anfrage erleichtern. Zur eignen Planung können Sie zudem ganz einfach unsere Auslegungssoftware herunterladen.

 

Montage einer Begleitheizung am Rohr

Das sollte beachtet werden:

  • Die Begleitheizung sollte erst nach Abschluss aller anderen Arbeiten an der Rohrleitung montiert werden.
  • Der Anschluss sollte von entsprechend geschultem Personal durchgeführt werden, um eine fachgerechte Montage zu gewährleisten
  • Nur durch eine exakte und richtige Montage kann eine optimale Wärmeverteilung garantiert werden.

Was ist mit Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen?

Viele Anwendungen befinden sich in einem explosionsgefährdeten Bereich. Also dort, wo sich ein Gemisch aus beispielsweise Stäuben, Luftgasen oder Dämpfen bildet. Unter bestimmten Bedingungen können sich diese entzünden. Hier ist Sicherheit eine Schlüsselanforderung.

Wir bieten Ihnen ATEX und IECEx zertifizierte und zugelassene Produkte um diese Sicherheit zu gewährleisten. Zusätzlich zu nationalen Anforderungen erfüllen wir weitere internationale Standards, einschließlich für die USA, Kanada, Russland, China und Südafrika. Wir sind zudem Mitglied einschlägiger Gremien der internationalen elektrischen Begleitheizungsnormung wie z. B. IEC 60079-30-1 und -2, IEC 62395-1 und IEEE 515 (US).

Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Benjamin Knuff

eltherm GmbH (Headquarters)
Ernst-Heinkel-Straße 6-10
57299 Burbach
Deutschland

Tel.: +49 2736 4413 8208
Mobil: +49 151 22917302

Michelle Schmid

eltherm GmbH (Headquarters)
Ernst-Heinkel-Straße 6-10
57299 Burbach
Deutschland

Tel.: +49 2736 4413 8212

Weltweit unterwegs,
immer erreichbar.

Tel.: +49 (0) 27 36 / 44 13-0

Fax: +49 (0) 27 36 / 44 13-50

E-Mail: info@eltherm.com

Ansprechpartner finden