PROCESSING
HEAT WITH

eQ

Beheizung von Antennen

Frostschutz sichert störungsfreien Sende- und Empfangsbetrieb mit Parabol- und Richtfunkantennen. Zuverlässige Funktion und geringe Instandhaltung sind die Vorteile.

Geben Sie Eis und Schnee keine Chance auf Ihrer Antenne.

Schnee und Eis auf der Antennenoberfläche können die Übertragungsleistung beeinträchtigen und vor allem an abgelegenen Orten Probleme verursachen.

Antennenhersteller und Netzbetreiber bezeugen heute die einwandfreie und zuverlässige Funktion über viele Jahre. Dieser Anwendungsbericht zeigt die Gründe auf. Heizmatten mit integrierter Wärmedämmung und fluorpolymer-isolierten Heizleitungen werden über vorgerichtete Klebeflächen dauerhaft an der Antennenoberfläche befestigt. Nach der Montage liegen die Matten optimal am Reflektor an und erreichen dadurch eine gute Wärmeverteilung. Durch den speziellen Aufbau der Heizmatten ist es möglich, alle Antennentypen zu beheizen.

Die technischen eltherm Vorteile:

  • Effektive und vollflächige Wärmeübertragung
  • Keine Verformung der Antenne bei eingeschalteter Heizung
  • Konstante, selbststabilisierende Heizleistung
  • Keine Überhitzung bei Sonneneinstrahlung
  • Integrierte Isolierung, dadurch keine Wärmeverluste
  • Energieeffizienz
  • Keine Alterung, kein Leistungsabfall

Download Anwendnungsbericht

Weltweit unterwegs,
immer erreichbar.

Tel.: +49 (0) 27 36 / 44 13-0

Fax: +49 (0) 27 36 / 44 13-50

E-Mail: info@eltherm.com

Ansprechpartner finden