Der Einsatz erfolgt zur Beheizung von Geräten und Anlagen aus Glas, Quarz oder Keramik bei nicht korrosiver und trockener Umgebung. Das Band ist hoch flexibel, oberflächenschonend und für Anwendungen mit hoher Leistung geeignet. Das Heizband sollte mechanisch geschützt und anliegende Metallteile sollten in die elektrischen Schutzmaßnahmen einbezogen werden.

Technische Vorteile

  • Fertig konfektioniert
  • Sofort einsatzfähig
  • Einseitiger Anschluss
  • Höhere Einsatztemperaturen
  • Höchste Flexibilität
  • Oberflächenschonend
  • Geringer Biegeradius
  • Einfache Montage